Schulden müssen wachsen

Die dunkle Seite des Haushaltsüberschuss

Ökonomen loben den deutschen Haushaltsüberschuss. Doch dieser Überschuss hat eine dunkle Seite, die kaum beleuchtet wird: Sie wird mit den Schulden anderer erkauft. Dass Deutschland im internationalen Schuldensumpf den Sparmeister spielt, hat schon fast sadistische Züge. – Die Sparpolitik Schäubles führt geldsystematisch in die Katastrophe.

Von Raimund Brichta

In den Medien wird  die Meldung gefeiert, dass der deutsche Staat im vergangenen Jahr einen Rekordüberschuss erzielt hat.

Was die meisten in diesem Zusammenhang nicht wissen, ist dies:

Ein staatlicher Überschuss ist auf Dauer nicht haltbar. Er würde sogar zum Zusammenbruch des Systems führen. Letzteres allerdings nur theoretisch, weil es praktisch zu dauerhaften Überschüssen bei uns gar nicht erst kommen wird.

Warum ist das so? Ganz einfach:

Unser Geldsystem funktioniert nur, wenn die Gesamtschulden stetig wachsen. Wenn aber die Staatsschulden nicht wachsen, müssten dafür die Schulden der privaten und/oder des Auslands umso stärker zulegen…..zum Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s