Ist es zu spät, den am Horizont aufziehenden Krieg zu stoppen?

Von Paul Craig Roberts

Eine Lehre aus der militärischen Geschichte ist, dass sobald die Mobilisierung für den Krieg beginnt, diese eine Eigendynamik entwickelt und unkontrollierbar wird. Das könnte genau das sein, was gerade unerkannt vor unseren Augen abläuft.

In seiner Rede am 28. September beim 70-jährigen Jubiläum der Vereinten Nationen hat der russische Präsident Wladimir Putin gesagt, dass Russland die Zustände in der Welt nicht länger tolerieren kann. Zwei Tage später startete Russland auf Einladung der syrischen Regierung seinen Krieg gegen ISIS.

Russland hatte schnell Erfolge bei der Zerstörung von ISIS-Waffendepots zu verzeichnen und half der syrischen Armee dabei, von ISIS eingenommene Gebiete wieder zurückzuerobern. Russland zerstörte darüber hinaus tausende Öltanker, deren Ladungen die ISIS über den Transport gestohlenen syrischen Öls in die Türkei finanzierten, wo es an die Familie des Gangsters verkauft wurde, der aktuellen die Türkei beherrscht.

Washington wurde von Russlands Entschiedenheit auf dem falschen Fuß erwischt. Aus Sorge, dass der schnelle Erfolg solch entschiedener Aktionen durch Russland Washingtons NATO-Vasallen dazu bringen könnte, Washingtons Krieg gegen Assad und Washingtons Einsatz seiner Marionetten-Regierung in Kiew nicht weiter beim Druckaufbau auf Russland zu unterstützen, arrangierte Washington den Abschuss eines russischen Kampfbombers durch die Türkei, trotz der Vereinbarung zwischen Russland und der NATO, dass es in Russlands Operationsgebiet in Syrien zu keinen Zusammenstößen in der Luft kommen würde…..zum Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s