Griechenland – das Volk hat entschieden

Fünf Thesen zum Ausgang des Referendums. Von Jürgen Elsässer

1.) Der gestrige Tag markiert eine historische Zäsur: einen Sieg des Volkes über die internationale Hochfinanz und einen Sieg der Volksdemokratie über die EU-Diktatur.

2.) Das Referendum öffnet zum ersten Mal seit dem Mauerfall die Tür für eine Neugestaltung Europas nach dem Willen der Völker. Die klare Mehrheit für das Nein ist nicht nur ein Sieg für das griechische Volk, sondern weist den Weg für alle Völker Europas. Nun kann die scharfe Waffe der direkten Demokratie auch in anderen Ländern gegen Brüssel und Washington geschärft werden.

3.) Das Referendum hat die alte Links-Rechts-Spaltung, die nicht nur für das griechische Volk so verheerend war, überwunden. Neben der rechtskonservativen Anel-Partei, die mit der linksradikalen Syriza die Regierungskoalition bildet, hat auch die Rechtsaußenpartei “Goldene Morgenröte” für das Nein mobilisiert. Zu den knapp 62 Prozent für das Nein muss man die fünf Prozent addieren, die der Parole der oppositionellen KP gefolgt sind und einen weißen Stimmzettel abgegeben haben, weil sie am liebsten gleich für den Grexit gestimmt hätten. Damit gibt es eine satte Zweidrittelmehrheit gegen die EU-Diktatur.

4.) Der Sieg des Volkes kann verspielt werden, wenn nun nicht schnelle Vorbereitungen für die Einführung einer eigenen Währung, zumindest parallel zum Euro, getroffen werden. Wenn Tsipras stattdessen auf weiteres Kapital von der internationalen Hochfinanz…..

Quelle: Compact Magazin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s